Ortenau
Pressemeldung
Klinikum

Ambulantes Rehazentrum Ortenau erweitert Leistungsspektrum

Neues Therapieangebot nach Arbeitsunfällen

Das Ambulante Rehazentrum Ortenau kann an seiner Betriebsstelle in Offenburg Ebertplatz ein weiteres Rehabilitationsverfahren anbieten. Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung genehmigt dem Rehazentrum ab sofort in Ergänzung zu den medizinischen Rehabilitationsverfahren nach Arbeitsunfällen jetzt auch die sogenannte Arbeitsplatzbezogene Muskuloskelettale Rehabilitation (ABMR) durchzuführen. Das Verfahren darf nur in speziell qualifizierten Rehazentren angeboten werden.

„Wir freuen uns sehr über diese weitere wertvolle Behandlungsmöglichkeit für unsere Patienten. Bei der ABMR werden konkret benötigte arbeitsrelevante Aktivitäten in die Therapie integriert. Dies geschieht mit Hilfe einer spezifischen Arbeitsorientierung, um eine unmittelbar anschließende Arbeitsfähigkeit und Rückkehr an den Arbeitsplatz zu erreichen“, so Lukas Lehmann, kaufmännischer Leiter des Ambulanten Rehazentrums Ortenau.

Zu den arbeitsplatzbezogenen Therapieelementen der ABMR zählt insbesondere das Arbeitssimulationstraining an Modellarbeitsplätzen. Für die ABMR erfüllt das Ambulante Rehazentrum Ortenau spezielle personelle, apparative und räumliche Anforderungen.

„Mit dieser Zulassung komplettieren wir unser Leistungsportfolio hin zu einem regionalen Kompetenzzentrum für berufsgenossenschaftliche Rehabilitation“, so Lehmann. Denn die Einrichtung biete durch die verschiedenen Heilverfahren der Unfallversicherungsträger eine umfassende Rehabilitation für Arbeits- und Unfallverletzte. So habe sich die Einrichtung auch auf die Behandlung von Handverletzten eingestellt und spezialisiert.

Auch im Bereich der medizinischen Rehabilitation bietet das Ambulante Rehazentrum Ortenau medizinisch-beruflich orientierte Therapieangebote entsprechend den Konzeptvorgaben der Deutschen Rentenversicherung an.

Zur Übersicht
Zu den arbeitsplatzbezogenen Therapieelementen der ABMR zählt insbesondere das Arbeitssimulationstraining, wie beispielsweise das Üben von Tätigkeiten über Kopf.
Zu den arbeitsplatzbezogenen Therapieelementen der ABMR zählt insbesondere das Arbeitssimulationstraining, wie beispielsweise das Üben von Tätigkeiten über Kopf. Bild: Ortenau Klinikum

Ambulantes Rehazentrum Ortenau

Rehazentrum im Ortenau Klinikum Offenburg
Ebertplatz 12
77654 Offenburg
Tel. 0781 472-8050
Fax 0781 472-8052
E-Mail:

Rehazentrum im Ortenau Klinikum Lahr
Klostenstr. 19
77933 Lahr
Tel. 07821 93-2354
Fax 07821 93-2056
E-Mail: ambulantereha.lah(at)ortenau-klinikum.de

Betriebsstellen Ortenau Klinikum